Mit 16 durchlebte ich ein hartes Jahr.

Meine Noten in der Schule verschlechterten sich und ich fürchtete, ich müsste auf die Hauptschule. Meine Haut sproß vor Pickeln und im Fußballverein saß ich auf der Ersatzbank.

Im Nachhinein lächle ich über diese Art von Problemen, doch mit 16 fühlte es sich an, als wäre die Welt aus den Fugen geraten. Ich hatte mein Leben nicht im Griff und mir fehlte ein starkes, selbstbewusstes Vorbild, das mir den Weg weist.

Jedoch hatte ich Glück: Meine Eltern lehrten mich von früh an die Liebe zum Lesen. Ich verschlang damals alles: Von Karl May bis zu Fantasieromanen über Zwerge und Orks.

Meine Liebe zum Lesen breitete sich aus und ich fand ein Buch über Judo. Ich war erstaunt: „Es gibt Bücher, die mir Sport erklären?“ Ich las es, wurde tatsächlich besser im Judo und schloss als einer der Besten in der Gürtelprüfung ab.

Wie cool, dass es Bücher gibt, die mein Leben besser machen!

Vor 12 Jahren schlenderte ich durch einen Buchladen und entdeckte das Buch „Die Macht Ihres Unterbewusstseins“. 

Dr. Joseph Murphy versprach im Klappentext Wunder. Mehr Liebe, mehr Erfolg, mehr Geld, mehr Glück und einen sagenumwobenen Weg dorthin: „Jeder Gedanke ist eine Ursache und jeder Zustand ist eine Wirkung. Ändere deine Gedanken und du änderst dein Schicksal.“ 

Ich war angefixt, aber legte es wieder zur Seite – zu esoterisch. Außerdem bin ich ein Mann und Männer fragen nicht nach dem Weg. 

Aber ich spürte ein Ziehen, das mich immer wieder das Buch in die Hand nehmen ließ.

Nach geschlagenen dreißig Minuten und etlichen Runden um den Büchertisch traf ich einer der besten Entscheidungen meines Lebens: Ich stahl es.

Nein, Spaß. Ich kaufte es natürlich (und ließ es von der Kassiererin als Geschenk einpacken, damit sie nicht glaubte, dass ich sowas lese).

Mit diesem Buch begann eine brennende Faszination für mein Denken und meine innere Welt.

Ich begann, täglich zu visualisieren und zu meditieren. Ich gehöre zu jenen, denen Disziplin leicht fällt. Also ging ich früh ins Bett und stellte mir vor, wie ich als Kapitän meiner Mannschaft die Meisterschaft gewinne.

Damals als schlanker Typ, der auf der Ersatzbank saß, war dieser Wunsch eine Anmaßung!

Doch wer dachte so in mir? Wer war diese Stimme, die mich klein machte und kritisierte? Wer verführte mich immer wieder zu Nutella und Partys, bis die Wolken lila wurden? Wer schaute in den Spiegel und war pur unzufrieden? 

Ich begann mir Gedanken über Gedanken zu machen und musste feststellen, dass ich furchtbar über mich und meine Zukunft dachte und dass ich vieles davon auch noch laut aussprach!

Doch ich war nicht alleine. Ich erkannte diese furchtbare Gewohnheit bei meinen Freunden, Eltern, Mitschülern, Fußballkollegen, usw.

Ich lernte, meine Gedanken zu beobachten und zu befehligen. Ich ließ nicht mehr zu, dass ich meine Zukunft schwarz malte. Zudem entwickelte ich ein feines Gespür dafür, welche Menschen mir guttun und welche Entscheidungen sich richtig anfühlen.

Natürlich ging dies nicht über Nacht. Ich bin und bleibe ein Student der inneren Welt.

Doch meine Wandlung wurde sichtbarer. Von mal zu mal wurde ich gelassener. Fußball machte mir wieder mehr Spaß und ich wurde schneller, aggressiver und frecher.

Ich kann mich noch sehr genau an eine Szene erinnern. Ich kämpfte mit dem Trainersohn um den Ball und plötzlich kam ein Gedanke auf „Fabian, du kannst viel schneller laufen“. Und ich lief schneller und gewann den Zweikampf.

Es war mein persönlicher Forrest Gump Moment.

Mein Auftreten, meine Konzentration und damit auch meine Noten wurden besser. Ich fühlte wieder Kontrolle über mich und mein Leben. Es ging mir besser. Ich lachte wieder mehr und fand wieder Spaß am Fußballspielen.

Ein Flow stellte sich ein und ich stellte fest, dass ich sehr viel Energie habe, wenn ich nicht wütend meine Lehrer, Eltern oder Trainer für mein Versagen verantwortlich mache.

Mein Credo formte sich: Wer das innere Spiel gewinnt, gewinnt das Äußere. Erfolg ist nicht eine Frage von „Wie“ oder „Was“, sondern von „Wer“. Aus dem Sein entspringt das Haben.

Und so wurde ich nach einer Saison vieler Erniedrigungen auf der Ersatzbank zum Kapitän der Mannschaft gewählt. Mein Trainer konnte es nicht fassen.

Wir gewannen anschließend fast jedes Spiel. 

Auf unserer Meisterfeier hielt er eine Laudatio auf mich und lobte meine rasante Entwicklung.

In der Schule schloss ich als einer der 12 Besten der gesamten Schule ab und stand in einer Woche zweimal groß in der Zeitung. Als Kapitän und Top-Schüler.

Mir wurde klar: Ich muss mehr über dieses wundersame Unterbewusstsein lernen. 

Seitdem mache ich dies seit über 14 Jahren. Mit Stationen in Vipassana-Retreats, Arbeit mit Schamanen in den tiefsten Dschungel Asiens und einem Psychologie-Studium bei der Koryphäe Prof. Dr. Kanning. 

Dadurch konnte ich bereits mit 25 meinen ersten Bestseller über Mindfulness veröffentlichen mit knapp 10.000 verkauften Exemplaren. 

Hier sind ein paar Meilensteine meiner Reise:

  • Coachingausbildung als ganzheitlicher Persönlichkeits- und Führungscoach mit 21 Jahren unter Dr. Winfried Prost und jahrelange Mentor-Beziehung
  • Ehrenamtliche Arbeit während meines Studiums bei ROCK YOUR LIFE! . In diesem gab ich Seminare für Potenzialentfaltung für Hauptschüler und Studenten.
  • Studium Wirtschaftspsychologie (B. Sc.) bei Prof. Kanning, der gerade unseriöse Motivationstrainer harsch kritisiert und von dem ich lernte, einen wissenschaftlichen Anspruch zu wahren. Bachelorarbeit: „Die Angst vorm Scheitern von Unternehmern“
  • Auftritt im Deutschlandfunk über das Thema Glück vor 300.000 Zuhörern.
  • Ich schrieb eine Geschichte „Das Lebensrestaurant©“ was ein viraler Erfolg wurde, mit über eine halbe Millionen Leser. 
 

Ich wollte immer von den Besten lernen und arbeitete vor meiner Selbstständigkeit bei

  • Paleo360 – Unternehmen für gesunde Ernährung und Lebensweise
  • Beducated – Bewusste Sexualität, Dating, positive Männlichkeit (München)
  • Ideacamp – Unternehmensberatung in Berlin, wie man seine Unternehmeridee realisiert
 

Ich habe all mein Wissen in einer einzigen Technik verwoben. Sie heißt Hypno-Breath© und verbindet die wirkungsvollsten Methoden in der Geschichte der Menschheit: Atemtechniken, Hypnose und Musik. 

Du kannst dies hier ausprobieren. 

Dir nur das Beste, 

Lesung

Interview, wie ich Hypno-Breath© entwickelte